[All about Nailart] Chevron Nails + DIY Vinyls


Hallo ihr Lieben! Nachdem ich euch letzte Woche die Waterfall Nails vorgestellt habe, zeigen Selina und ich euch dieses Mal bei All about Nailart Chevron Nails.
Und weil mir die Tage auffiel, dass ich gar keine Chevron Vinyls besitze und die Zeit zum Bestellen beim born pretty store zu kurz war, dachte ich - dann mache ich die Vinyls eben selber!

Verwendet habe ich für das Design Pearls Are Girl's Best Friend aus der Aquatix LE von essence. Der Lack ist auf den Nägeln sehr viel schöner als ich erwartet hatte! Er ist zwar, wie zu erwarten, ziemlich sheer, aber schimmert dafür schön Perlmutt-mäßig und je nach Licht schimmert er sogar Pink. Deckend ist der Lack übrigens in zwei bis drei Schichten.

Außerdem habe ich noch Mysterious Icon von L'Oréal verwendet. Den Lack habe ich vor ein paar Tagen bei der lieben Ms Linguini gesehen und musste ihn einfach haben! Mysterious Icon ist übrigens mein erster brauner Lack - wer hätte das gedacht: Erst mache ich Lila zu meiner Lieblingsfarbe und plötzlich mag ich auch noch Braun auf den Nägeln ;)
Wie ihr merkt - ich bin hin und weg!
Mysterious Icon ist etwas Taupe-farben, so braun-grau-lila, wobei der Braunton dominiert. Außerdem hat der Lack ganz viele goldene Schimmerpartikel, die einfach wunderschön glitzern.

Insgesamt bin ich jedenfalls recht zufrieden mit meinen Chevron Nails, vor allem mit den selbst gebastelten Vinyls ;) Auch wenn diese, wie man auf den Bildern ganz gut erkennen kann, etwas durchlässig waren und auch auf den rosa Stellen jetzt goldene Partikel sind...

Verwendet habe ich folgendes:

  1. essence Aquatix Pearls Are Girl's Best Friend
  2. L'Oréal 805 Mysterious Icon
  3. Kreativschere Zacken (aus dem Müller für knapp 2€)
  4. Washi Tape
  5. ... und eine Pinzette

Howto:

Die Vinyls habe ich auch versucht aus tesa zu schneiden, da die Schere aber etwas zickig ist hat das so gar nicht geklappt. Mit dem Washi Tape ging das Ganze aber ziemlich gut.

  1. Vom Washi Tape ein Stückchen abschneiden, dass etwas länger als der Nagel ist.
  2. Ich habe das Washi Tape dann auf den äußersten Rand der Schere geklebt und schnell durchgeschnitten. Bei langsamem Schneiden zickt die Schere nämlich richtig.
  3. Danach habe ich das Washi Tape von der Schere abgezogen und ein Stückchen näher am Scherenblatt wieder aufgeklebt. Das hört sich jetzt aufwendiger an als es war! Man kommt da echt schnell rein und irgendwann hat das Zuschneiden auch etwas meditierendes: Aufkleben - Zack! - Abziehen - Wieder Aufkleben - Zack! - Abziehen - Wieder aufkleben...
  4. Anschließend habe ich zwei Schichten des essence Lacks lackiert und gut trocknen lassen.
  5. Die Vinyls nun auf den Nägeln platzieren, wie man lusitg ist...
  6. ... und dann einzeln die Nägel erst lackieren und dann schnell, aber vorsichtig die Vinyls mit einer Pinzette abziehen.
  7. Fertig!

Wie gefällt euch diese Technik? Wenn ihr spontan Lust bekommen habt, auch Chevron Nails zu machen, tragt das Ergebnis doch in das Inlinkz unten ein!

Ein schönes Wochenende und bis bald!





Kommentare:

  1. Huch, ich kann ja jetzt kommentieren. :D Vielen Dank erstmal dafür, ich weiß wie schade es für dich sein muss, dass die alten Kommentare weg sind, bzw. wie viel Arbeit es ist, alle als Bild einzufügen! Die Idee, die Vinyls selber zu machen, find ich richtig super und werde ich bestimmt umsetzen! Dabei Washi Tape zu benutzen, finde ich super - ich bin nämlich gar kein Freund von Tesa auf den Nägeln und mein Washi Tape benutze ich eh nicht besonders oft. Also auch danke für den Tipp! Sieht sehr schön aus! :)
    Liebe Grüße, Irma

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, das war recht viel Arbeit :p aber es hat sich gelohnt! Das neue bzw. originale Kommentar System gefällt mir viel besser! ;)
      Danke für dein Lob! <3 Ich benutze mein Washi Tape auch fast gar nicht, deswegen ist es für mich eben auch kein Problem es für meine Nägel zu "verschwenden" ;D

      Löschen
  2. Ne super geniale Idee mit dem selbermachen :) Bin kurzzeitig verzweifelt weil ich meine Chevron Tips nicht finden konnte haha :D Der L´oreal Lack ist wirklich ein Traum und auch die Kombi mit dem Essence Lack gefällt mir sehr gut <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke dir! <3
      Haha ja die Idee wurde bei mir ja auch aus der Not geboren ;)

      Löschen
  3. Ein wunderschönes Naildesign, sieht absolut klasse aus. Liebe Grüße,Femi

    AntwortenLöschen
  4. Ich habe zwar weder Washi Tape noch eine Zick Zack Schere, aber die Idee, sich Vinyls selber zu machen finde ich großartig :) Dein Nageldeigns sieht aber auch richtig toll aus <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke dir! <3
      Es gibt ja sehr viele Scheren mit unterschiedlichem Muster, da kann man sich richtig kreativ austoben ;) Aber ich habe bisher auch nur diese eine Schere...

      Löschen
  5. Oha! Ich erinner mich daran, dass wir im Kindergarten auch solche Scheren hatten. Und ich wollte immer was damit basteln, weil ich mir dachte: Egal was man damit bastelt, es muss geil aussehen. Richtig? Nein. Alles was ich damit gebastelt hab war genauso hässlich wie immer, hatte eben nur zackige Kanten. Jetzt seh ich hier endlich mal, wofür man solche Scheren wirklich gebrauchen kann. Und zwar so, dass es geil aussieht! Mein Kindergarten-Ich ist grade sehr neidisch auf Dich!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach komm, so arg schlimm war das sicher nicht! ;) Trotzdem vielen Dank für das Kompliment! Ich muss mit diesen Schere aber auch noch etwas üben^^

      Löschen

Jetzt seid ihr dran - Ich freue mich über jeden Kommentar! ♥