[All about Nailart] Howto: Scaled Gradient - inkl. Pictorial


Hallo ihr Lieben! Nachdem Selina und ich uns die letzten beiden Male an den Quilted Nails ausgetobt haben, gibt es diese Woche bei All about Nailart das Scaled Gradient zu sehen. Eine Technik bei der ich dachte: "Klar Gradient und dann nochmal Gradient - no problemo!" Haha, haste gedacht, wa? :D


Wie ihr hier schon ganz schön sehen könnt, ist mein Scaled Gradient alles andere als sauber geworden. Warum das so ist und wie ihr meine Fehler vermeidet, erfahrt ihr gleich ;)
Meinen ersten Fehler seht ihr hier (Bild oben): Ich hatte einfach nicht den Mut, das zweite Gradient weiter oben, mehr Richtung Nagelbett, anzufangen, weil ich Angst hatte, dass man sonst am Ende nicht mehr viel von dem ersten Gradient sieht.
Diese Angst ist aber unbegründet, weil man ja trotzdem einen Kontrast zwischen Gradient 1 und Gradient 2 hat und es schwierig ist, bei meiner Methode Gradient 2 ordentlich zu machen.

Verwendet habe ich folgendes:

  1. Catrice Colour Brightning Base Coat 01
  2. essie strut your stuff
  3. claire's Splatter Effect Fireworks
  4. p2 RED I love u! matte top coat
  5. ... und Tesa
 

Howto:


Erstmal eine Base lackieren. Anschließend hab ich den Color Stop! von p2 auf die Nagelhaut gepinselt und trocknen lassen. Dann habe ich in gewohnter Manier Lack auf ein Schwämmchen gepinselt und mit diesem dann auf dem Nagel herum getupft. Der Basislack sollte dafür selbstredend trocken sein! ;)
Wenn das erste Gradient fertig ist, erstmal Überlack drüber, damit die Übergänge schöner werden.
Anschließend habe ich Tesa genommen und eine der kurzen Seiten mit einer Spitze versehen und ab damit auf die Nägel. Leider hatte ich nur einen billig Tesa, der nicht besonders gut geklebt hat, so dass etwas Lack darunter gelaufen ist. Daher die unsaubere Kante beim zweiten Gradient.
Auf den Tesa dann nochmal ein Gradient tupfen - Tesa abziehen - Fertig!

Leider hat der Tesa bei mir den Color Stop! mit abgezogen und der Color Stop! hat dann etwas Lack mit abgerissen. Passiert. Nächstes Mal bin ich vorsichtiger!

Verschönert habe ich das Ganze dann noch mit Fireworks von claire's. Jetzt sehen meine Nägel aus wie eine Schneelandschaft, auf die blauer Schnee fällt... Oder wie eine Unterwasserwelt, von der hex-Blasen aufsteigen... Neee, ich sehs lieber als Winterlandschaft! ;D
Mit diesem Design nehme ich außerdem am Samstag am Blue Friday von der lieben MsLinguini teil. Wenn ich schon mal Blau auf den Nägeln trage, will das selbstverständlich auch entsprechend gewürdigt werden ;))
Und eine kleine Premiere gibt's auch: Mein erstes mal bei Topper Time von der lieben Jenny! Unglaublich eigentlich, dass ich da noch nie mitgemacht habe!! ;)

Hat einer von euch schon ein Scaled Gradient versucht und wie zufrieden wart ihr mit dem Ergebnis?

Bis bald!




Kommentare:

  1. Ich habe das noch nie probiert. Sieht aber sehr cool aus. Der Topper gibt den Design den letzten Schliff! Klasse. :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen lieben Dank, Ida! Jaaa, der Topper ist echt super schön! :))

      Löschen
  2. Ich hab mich mal an einem Scaled Gradient ausprobiert, aber das ist dann irgendwie doch mit meiner Abklebetechnik nicht ganz "Scaled" geworden und gerade heute für die #novemberlackliebe habe ich ein inverses Gradient gemacht, was letztendlich ganz ähnlich ist. Ich hatte aber auch so meine Probleme mit dem sauberen abkleben ;-) Und auch farblich muss ich mir wohl nochmal andere Beispiele anschauen, wie man die beiden Ansätze besser voneinander abgrenzen kann...
    Gerade aber mit Überlack sieht dein Design echt super aus!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Haha ja die Abklebetechnik hats echt in sich ;D
      Trotzdem vielen Dank ;) Der Topper hat meine Fehlerchen zum Glück ein bisschen kaschiert...

      Löschen
  3. Ich find auch, dass das mehr nach Sommer aussieht. So das seichte Gewässer am Strand des pazifischen Ozeans... mit Rauschen im Hintergrund und Möwen, die Dir auf den Kopf kacken... *seufz*

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wie schaffst du es nur, in sekundenschnelle dieses Urlaubsfeeling herauf zu beschwören? *seufz* Und natürlich noch ein paar Solarii, die sich auf dich stürzen, wenn du am Strand spazieren gehst... nicht zu vergessen die Sun Queen... *seufz*

      Löschen
    2. ... abstürzende Flugzeuge und untergehende Schiffe... *seufz*

      Löschen
    3. ...nervige Quicktime Events, bei denen man tausend mal von Baumzweigen aufgespießt wird... *seufz*

      Löschen
  4. Das sieht toll aus mit dem Glitter drüber :) *.*
    Scale Gradient habe ich auch mal versucht, das ist aber schon eine Weile her :) Und ja, das ist ganz schön tricky, wen man nicht gerade superlange Nägel hat. Ich werde es aber definitiv mal wieder machen :)
    http://psychopueppi.blogspot.de/2014/06/notd-das-doppel-gradient-design.html

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank! <3
      Jaaa das stimmt... aber deine Scaled Gradient Nails gefallen mir echt super gut! Wäre froh, wenn ich meine so schön sauber hinbekommen hätte :))

      Löschen
  5. Wow, so ein geniales Design! Der Topper hat mich ja bisher gar nicht angesprochen, aber zu dem Gradient passt er perfekt ^_^

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank - ich will das auf jeden Fall nochmal probieren, mit anderen Farben und mehr Skill ;) Den Topper hatte ich schon ewig hier rumstehen und war richtig froh, in auch mal zu benutzen :D

      Löschen

Jetzt seid ihr dran - Ich freue mich über jeden Kommentar! ♥