[DIY] Selbstgemachte Decals oder auch: Advanced Stamping - inkl. Pictorial


Hallo ihr Lieben! Heute zeige ich euch eine Nail Art Technik, die ich schon lange einmal ausprobieren wollte, an die ich mich dann aber doch lange nicht herangetraut habe. Kein Ahnung warum, denn Advanced Stamping ist wirklich kinderleicht und ich denke gerade auch für Stamping-Anfänger geeignet, weil man das Design nicht direkt auf den Nagel übertragen muss und sich daher alle Zeit der Welt lassen kann ;)


Meine Nagelhaut hatte mal wieder genug von Nagellackentferner und daher beschlossen, sich an mir zu rächen, indem sie komplett pflegeresistent aussieht - trocken wie die Wüste Gobi. Ich hoffe ihr stört euch nicht zu sehr daran und vielleicht weiß der eine oder andere ja was für ultra trockene Haut?

Wie ihr hier seht, habe ich diesmal zwei verschiedene Kameras benutzt, denn meine Kamera hasst Koralle und Neon und allzu kräftige Farben. Meine Handykamera tut das zwar nicht, dafür ist die Qualität ziemlich mies...


Inspiriert ist das Design übrigens von der super lieben Livia, die mich auch dazu motiviert hat, diese Technik doch endlich auszuprobieren.
 

Verwendet habe ich folgendes:

  1. essie urban jungle
  2. essie peach daiquiri
  3. essie haute in the heat
  4. p2 210 eternal
  5. Qgirl Stamping Plate 022 vom BornPrettyStore* -> 10% Rabatt auf den ges. Warenkorb mit dem Code: JBBX31
  6. MoYou New! Rectangular Stamp & Scraper
  7. Dotting Tool, Nagelschere & Überlack

Howto:


Erläuterungen zum Pictorial (v.l.n.r.):

  1. Das Motiv wie gewohnt mit dem Stamper aufnehmen.
  2. Das Motiv nach Lust und Laune bemalen.
  3. Das Ganze etwa 10-15 min trocknen lassen und anschließend mit Überlack oder einem Farblack überlackieren.
  4. Warten bis der Überlack trocken ist; wieder ca. 10-15 min.
  5. Das Motiv vorsichtig und am Besten mit einer Pinzette vom Stempel lösen.
  6. Nagel lackieren und anschließend das Motiv auf den leicht angetrockneten aber noch feuchten Lack drücken.
  7. Trocknen lassen; ca. 5-10 min.
  8. Das Motiv mit einer Nagelschere am Nagelrand entlang zurecht schneiden und evtl. mit Überlack versiegeln.
  9. Fertig!
Ihr könnt das Motiv natürlich auch schon vorher auf eure Nagelgröße zurecht schneiden, ich halte das allerdings für die aufwendigere Variante ;)


Die Qgirl-022 Stamping Plate ist übrigens nicht ganz so tief gefräst, wie ich es gewohnt bin und daher hatte ich so meine Probleme, die Motive als Ganzes und kräftig genug auf den Nagel zu bringen. Für erfahrene stamping addicts wird das kaum ein Problem sein, aber Anfänger mit niedriger Frustrationstoleranz sollten ihnen und ihrer Umwelt zuliebe die Finger davon lassen.

Wie gefällt euch das Design und habt ihr Advanced Stamping schon ausprobiert?

Bis bald!




Kommentare:

  1. Das Ergebnis ist total schön. :)
    Gefällt mir wohl.
    Lg Kim

    AntwortenLöschen
  2. Das sieht wunderschön aus!
    Sowas muss icb auch mal wieder machen.

    Gruß Anika

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh vielen Dank, Anika! Freut mich, dass es dir so gut gefällt! :)

      Löschen
  3. Wirklich sehr hübsch geworden!

    AntwortenLöschen
  4. Das sieht wirklich so hübsch aus! Ich sollte das echt auch mal wieder machen, so schwer ist es ja nicht XD

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke dir! Jaa es ist echt super einfach - keine Annung, warum ich mich so lange nicht daran versucht habe... ;D

      Löschen
  5. sehr schöne Stamping Schablone und das Design ist einfach zauberhaft. LG, Natascha

    AntwortenLöschen

Jetzt seid ihr dran - Ich freue mich über jeden Kommentar! ♥