Was ich diesen Sommer gemacht habe...


Hallo ihr Lieben! Der Titel des Posts klingt zwar recht düster und erinnert vage an einen Horrorfilm, aber wie ihr vielleicht mitbekommen habt, ist es hier in letzter Zeit ziemlich still geworden. Das liegt daran, dass ich diesen Sommer eine wichtige Prüfung hatte. Da die Prüfung nun rum ist und mir unfassbare drei Wochen Ferien bevorstehen (jaaa D-R-E-I Wochen nichts tun bzw. nur dass, wonach mir der Sinn steht) wird es hier wieder etwas belebter und der geneigte Leser erfährt nun, was ich den Sommer abseits des Bloggerlebens so gemacht habe.


Lernen am Strand - da weiß man wieder, warum man Geisteswissenschaftler ist ;)
Für die Prüfung habe ich Bücher gelesen, Skripte gelesen, mein eigenes Skript geschrieben, eine Zeittafel erstellt und diese auswendig gelernt. Diese Aufzählung klingt einfach so unfassbar kurz! Das mit der Zeittafel hätte ich mir übrigens schenken können, ich habe es geschafft eine einzige Jahreszahl (1. Entwurf des BGB) in der Prüfung unterzubringen - jaja, es ist doch immer schön, wenn man sein Wissen am Ende nirgends abladen kann...
Selbstredend habe ich nach meiner Prüfung auch all mein Lernzeug auf einem Haufen fotografiert; die Fotos sind aber leider futsch, weil mein Handy überraschend den Geist aufgegeben hat UND meine automatische Fotosicherung über die DropBox seit einigen Monaten nichts mehr gesichert hat (was ich erst jetzt gemerkt habe - natürlich).
Als Erinnerung an meine Lernphase bleiben mir also nur die drei ersten Bilder dieses Posts (da ich sie zufällig mal gesichert hatte) und die will ich euch natürlich nicht vorenthalten (auch wenn ich natürlich viel lieber meinen Monsterberg mit Lernzeug gepostet hätte^^).




Natürlich habe ich auch weiterhin die Nägel lackiert und auch fotografiert, meistens mit dem Handy und dementsprechend schlecht ist *hust* war die Qualität. Oben auf dem Bild trage ich übrigens Cutie Pop von ILNP, der in echt nicht ganz so bläulich, dafür aber mehr holo und goldschimmerig ist - Handyqualität eben. Über meinen Nägeln befindet sich, wenn man ganz genau hinsieht, ein fremdes Gesicht... Also ich weiß wirklich nicht, was mein Freund auf meinen Nagelfotos macht ;P
Ein paar Fotos habe ich zwischendurch sogar mit der Kamera gemacht - echte Wertarbeit also - und ich bin ziemlich überrascht, dass ich zwischendurch sogar Designs lackiert hatte, muss wohl länger her sein ;D




V.r.n.l.: Tristam von A Englang (der schönste blaue Lack, den ich besitze!), Ahoy Boy! aus der nauti girl LE von essence mit Stamping und Harlem's Holo Shake aus der Luxury Lacquers Linie von Catrice.

Im August war ich ein paar Tage in Leipzig und habe Claudia aka Frau von Farbe aka Lackista und Photoshop-Virtuosin besucht. Das Wochenende ging mit leckerem veganen Essen, Stadtbesichtigung und Nagellack shoppen, Arkham Horror und Sterni viel zu schnell vorbei!


Claudia trägt Duck aus der Speckled Eggs Collection von Models Own, ich durfte mir einen Lack aus ihrer 700 (oder waren es doch um die 800?) Lacke umfassenden Sammlung aussuchen - gar nicht so einfach kann ich euch sagen! ;D Schließlich habe ich mich für Enchanting von Picture Polish entschieden - dieses wunderbare kühle Grün mit dem dezenten Holo-Schimmer hat es denn auch auf meine Wunschliste geschafft - war ja klar, oder? ^_^


Meine Haare... waren mir immer eher ein Graus (trocken, fein, splissanfällig) und sie sind mit CBL (Collar Bone Length) für Langhaarverhältnisse noch ziemlich kurz, nichtsdestotrotz habe eine neue Leidenschaft: Haarschmuck.
Ich habe nämlich beschlossen, meine Haare wachsen zu lassen - kein Bob mehr, keine schulterlangen Stufen, dafür als Ziel erstmal BSL (BH-Strap-Length) und später vielleicht Taillenlänge. Das Programm heißt also viel viel viel Pflege und Vorsicht und was kann einen da besser motivieren als Haarschmuck?
Oben rechts im Bild sieht man, dass der Haarstab mit der Pusteblume in der Glaskugel ein Stück zu lang ist und gekürzt werden muss uuund man sieht, dass sich Nagellack-Fotos wunderbar mit Frisuren-Fotos kombinieren lassen (ignoriert bitte den abgesplitterten Lack, so laufe ich sonst nicht durch die Gegend - großes Lackista-Ehrenwort).


Seit der Prüfung habe ein rigoroses Aufräumen & Ausmisten gestartet. Erst Papierkram, Unizeugs, Bücher, dann Schmuck, Kosmetik und natürlich Nagellack. Kleider ausmisten fehlt noch, das wird morgen angepackt. Tut echt gut, alles mal zu ordnen und Überflüssiges wegzugeben!
Auf dem Bild seht ihr übrigens meine komplette Sammlung an Nagellacken und Plates und anderem nail related stuff (auf Deutsch fällt mir leider kein vergleichbar kurzer Ausdruck ein^^).

Natürlich hat man dann auch wieder mehr Platz für neue Sachen ;) Auf meine Vorbestellung bei Hypnotic Polish mit Diablo von ILNP und Memory Palace von Cadillacquer warte ich schon äußerst vorfreudig!
Oh und ein neues Objektiv habe ich auch, damit habe ich die letzten beiden Bilder des Posts fotografiert und was soll ich sagen - ich liebe diese Tiefenunschärfe!


Tolles Bild, oder? Das klingt vielleicht etwas eingebildet, aber so ein schickes Bild habe ich in meinem Blogger-Leben einfach noch nie (und davor sowieso nicht) hinbekommen - und dass ohne Tageslichtlampe, bei recht bewölktem Himmel und ohne nachträgliche Bearbeitung!!!!111 Ich liebe das neue Objektiv - danke für die Empfehlung Claudi!

Und wie war euer Sommer so? \(^_^)/

Bis bald!


Kommentare:

  1. Das blau weiße Nageldesign ist ja mal der Wahnsinn!

    Liebst, Colli
    tobeyoutiful

    AntwortenLöschen
  2. Ah, Haare züchten ^^ Da bin ich auch schon länger dran, sehr zum Leidwesen des Liebsten, der mich seitdem noch seltener mit offenen Haaren sieht (da scheuert doch alles, dann brechen die ab! *hust*sowiebeiihm*hust*). Beim Haarschmuck hab ich mich bisher echt zurück gehalten, aber da fällt mir grad auf, dass ich schon lang nicht mehr meinen Haarstab benutzt hab. Wo ist der überhaupt? Könnt ich mal wieder benutzen, schließlich hab ich mir so Mühe gegeben, die Kugel am Ende mit dem Heiligen Schorsch von a England anzupinseln (so schick!). In meinen dünnen Haaren hält nur leider gefühlt die Hälfte nicht und ich hab einfach nicht die Geduld, mich in all die tollen Knoten und Dutte und was weiß ich nicht alles reinzufuschsen. Ich hau btw immer Haaröl- oder Creme drauf, das hilft bei den trockenen Spitzen echt gut. (und wenn Du irgendwann mal selber trimmen willst, sag Bescheid, ich hab ne Schere XD Hab seit Jahren keinen Friseur mehr von innen gesehen *haha*)
    Und das letzte Foto ist echt sehr schick! Finde es auch sehr gelungen :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke dir! :D
      Ich trage meine Haare seit ich beschlossen habe ein Langhaar zu werden auch kaum noch offen ;D Dein Haarstab klingt übrigens sehr schick, den musst du wirklich mal suchen gehen! ;) Ich hab auch schon überlegt, normale Ess-Stäbchen zu kürzen und zurecht zu feilen und dann mit Nagellack zu bepinseln - ein Galaxy Haarstab wäre doch was *hach* ;D
      Hab mir im dm so ne Brustwarzensalbe (jaaaa, klingt komisch, ich weiß^^) gekauft, die hilft bei meinen Spitzen auch ganz gut bisher ;P Ach und was die Schere angeht, ich meld mich bei dir! ;D

      Löschen
  3. Wow, was für ein toller Post! Glückwunsch zur fertig geschriebenen Prüfung! Kann mir nur im Ansatz vorstellen, wie das ist mit dem vielen Lernen. Das ist bei mir schon zu lange her :-D Das mit dem verlorenen Fotos ist echt ärgerlich... Menno. Aber Gott sei Dank sind sie ja nicht alles im Leben ;-) Ich wünsche dir entspannte drei Wochen Ferien! Liebste Grüße, Steffi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke dir, liebe Steffi! <3 Ich freu mich auch, wenns endlich komplett rum ist und was die Fotos angeht, die waren eh nicht soo toll - aber trotzdem, mensch, echt ärgerlich!
      Dir noch weiterhin ein schönes und entspanntes Wochenende! ;D

      Löschen
  4. Hach, so schön wieder was offiziell von dir zu lesen. Man spürt förmlich deinen Enthusiasmus. :) Ich mag das Bild mit dir und deinem Freund richtig gerne, wie echt und fröhlich ihr da einfach lacht. :) Und das Stamping ist der Hammer, hätte definitiv einen Einzelpost verdient! Was deine Bilder angeht, bin ich ein wenig neidisch, aber das Thema hatten wir ja schon. ;) Den Haarschmuck find ich auch super. Bei mir fällt alles immer nach 10 Minuten ineinander zusammen, deshalb trag ich immer nur Zopfknubbel. :D
    Freu mich wieder mehr von dir zu lesen. :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh danke dir!! Du bist immer so lieb! <3
      Mir gefällt das Bild mit meinem Freund aus genau dem Grund auch sehr, keine Ahnung, warum mein Freund es nicht so toll findet... Oo
      Och du, des mit dem Haarschmuck sieht immer toll aus, aber ist in Wirklichkeit super easy und wenn man bissle rumprobiert, hält er auch bombig (auch wenn die meisten "richtigen" Dutts bei mir noch nicht funktionieren, weil ich noch so "kurze" Haare hab^^)!

      Löschen
  5. Also ich muss ja sagen, dass ich deinen Haarschmuck absolut bezaubernd finde. Schön, dass du davon hier auch Bilder postest :) Und ich drücke dir ganz doll die Daumen, dass du deine gewünschte Haarlänge erreichst (meine werden nicht mehr länger...bei den Schulterblättern is Feierabend).
    Und ja, was so eine gute Blende schon alles ausmachen kann, eh? ;) Freut mich, dass du viel Spaß mit dem Objektiv hast und ich bin gespannt auf die nächsten Bilder :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke dir! <3 Ich bin auch mal gespannt, wie lange sie wachsen... Länger als deine grad sind hatte ich sie auch glaub nie und deine Länge find ich auch sehr schön! Wenn sie also nicht weiter wachsen wollen ist das nicht soo schlimm (hoff ich mal^^).
      Jaja das Objektiv - ich liebe es! Du hast ziemlich Talent, mich mit Zeugs anzufixen glaub ;)

      Löschen

Jetzt seid ihr dran - Ich freue mich über jeden Kommentar! ♥